Schnüffelnase

Vor einigen Tagen schrieb ich auf meinem alten Blog vom Verschwinden der beiden Katzen hier im Dorf. Heute erfuhr ich, dass es auch noch eine dritte Familie traf. Auf jeden Fall sah ich heute eine Bekannte, deren Miez auch in dem Zeitraum verschwand. Sie sagte, dass eine Familie seit einigen Tagen eine schwarz/weiße Katze auf dem Feld beobachtete und diese wohl verletzt sei. Ein Bekannter, der seinen schwarz/weißen Kater sucht, schrieb ich gleich eine Nachricht. Jetzt heißt es Daumendrücken.

Mich nehmen solche Tiergeschichten immer mit und ich könnte sofort mein Sherlock Holmes Kostüm rausholen und die Straßen, genau wie das WWW unter die Lupe nehmen.

So, neben den ganzen Tiergeschichten ist mir aufgefallen, dass ich total empfindliche Zähne bekommen hab und am ganzen We war mir total flau im Magen. Heut hatte ich so ein Völlegefühl, dass ich am liebsten mal die Kloschüssel begrüßt hätte :/ aber jetzt gehts wieder.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s