Schnapsidee

Wer hat eine Schnapsidee? Ich! Hey, wieso nicht ins Krankenhaus ziehen? Da sind wir alle versorgt. Wir geben uns doch eh die Klinke in die Hand. Im Moment liegt ja mein Opa im KH, wie ich bereits berichtete. Nächste Woche reicht er sich mit seinem Sohn, meinem Onkel, die Klinke in die Hand. Er wird operiert, hat ein Gewüchs am Hals, was untersucht werden muss.

Meinem Opa geht es heute schon etwas besser. Ich war ihn besuchen, brachte reichlich zu lesen mit und Schoki, worauf er schimpfte, weil er schon speckig genug sei 😀 Aber er hat sich tierisch gefreut, dass ich da war und er lief direkt zu mir, um mich zu drücken. Wir schnatterten eine ganze Weile und auf dem Heimweg dachte ich so über ihn nach.

Mein Opa ist der einzige meiner Großeltern, der mir noch geblieben ist. Und er gehört auch zu denen, die ich besonders mag/mochte. Er und seine verstorbene Frau, meine Oma – sie fehlt mir noch immer so sehr.

Ich dachte mir, was wäre, wenn er bald nicht mehr da ist. Er ist immerhin schon 86 Jahre alt und allmählig muss man sich wohl mit dem Gedanken vertraut machen, dass er irgendwann nicht mehr bei uns ist. Wie wird er sich im Moment fühlen? Denkt er auch über solche Dinge nach? Er sagte heute zu mir, er lässt sich auf keinen Fall operieren (falls notwendig). Wahrscheinlich hat er Angst vor den Risiken. Er würde mir sehr fehlen, wenn er nicht mehr da wäre. Ich mag gar nicht näher darüber nachdenken.. er lebt und er wird noch viele Jahre leben!

Auf dem Heimweg hörte ich heute mal Rammstein. Ich habe ein altes Album von denen im Auto liegen. Dort war ein Lied, was ich früher schon gruselig fand. Es geht um einen kleinen Jungen, der fälschlicherweise für tot erklärt und beerdigt wurde. Man legte ihm eine Spieluhr bei. Das Herz des Jungen fing jedoch wieder an zu schlagen und er zog immer an seiner Spieluhr, bis man sie am Totensonntag hörte und man den Jungen aus seinem Grab befreite. Total gruselig und dann dachte ich mir, wie oft das wohl schon passierte? Ich kann mir gut vorstellen, dass solche Fälle bereits auftraten. Das Herz eines Menschen setzt aus um Tage später doch wieder zu schlagen beginnt. Doch dann ist es zu spät. Der Mensch ist begraben und hat leider keine Spieluhr bei sich, die man wohl sowieso nicht hören würde. Ich finde das einfach unheimlich. Sowas soll mir bitte nicht passieren.

 

Im Übrigen rief mich heute Abend wieder meine Frauenärztin an, um nach mir zu hören. Wie lieb von ihr 🙂 und dadurch fiel mir auch gleich wieder ein, dass ich heut vergessen habe, einen Mammografietermin zu machen. Hoffentlich denke ich morgen früh daran.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s