Dick und Brustkrebs: Schlechte Karten bei speziellem Tumor

Na suuuuper -_-

Zu viel Speck auf den Rippen ist bei Brustkrebs äußerst ungünstig: Es kommt deutlich häufiger zu Rezidiven, und die Frauen sterben öfter an der Krankheit als Normalgewichtige – allerdings nur bei hormonrezeptor-positivem Status.

Dass Adipositas die Prognose bei Brustkrebs verschlechtert, ist inzwischen hinlänglich bekannt.

So hatten etwa in einer großen dänischen Studie mit 19.000 Patientinnen diejenigen mit Adipositas ein um 46 Prozent erhöhtes Risiko, innerhalb von zehn Jahren nach der Brustkrebsbehandlung Metastasen zu entwickeln.

Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s