Mammo­graphie-Screening in Westfalen-Lippe gut angenommen

Dortmund – 56,9 Prozent der Frauen zwischen 50 und 69 Jahren haben im vergangenen Jahr die Einladung zum Brustkrebs-Screening angenommen. 2010 waren es 54,5 Prozent und 2009 53,4 Prozent der eingeladenen Frauen. Das berichtet die Kassen­ärztliche Vereinigung (KV) des Bundeslandes zusammen mit den Krankenkassen­verbänden. „Mit Hilfe des Screenings können wir Karzinome erkennen, die kaum tastbar sind“, sagte Wolfgang Aubke für die KV. Er betonte, bei den In-situ-Karzinomen sei die Heilungschance dreimal höher als zu der Zeit vor dem Mammographie-Screening-Programm.

Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s