Wissenschaft entziffert Erbgut der wichtigsten Tumore

Die Medizin arbeitet an einer Enzyklopädie des Krebses. Dafür will sie 50000 Genome entschlüsseln. Diese Arbeit fördert bereits jetzt Erstaunliches zu Tage.

Wenn man den Krebs mit blanken Zahlen erschlagen könnte – der König aller Krankheiten würde wohl bald die weiße Fahne hissen. Allein die Dimensionen: 10 bis 15 Petabyte werden die Forscher an Informationen für ihren Krebsatlas über den Erbfeind des Menschen zusammentragen, das sind 15 Milliarden Megabyte an Daten – pro Jahr.

Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s