Der Himmel kann warten

Nichts ist für immer, wir kommen und gehn
die Gesichter verblassen, doch Dich kann ich sehn
sag‘ dem Himmel Guten Tag,
das ich mein verschiss’nes Leben mag
drum bleib ich noch hier

Der Himmel kann warten, ja der Himmel kann warten
das Leben macht mich hungrig und ich krieg nicht genug
der Himmel kann warten, ja der Himmel kann warten
ich hab noch lange nicht, noch lange nicht genug

Ich schwebe in einer Leere, ähnlich dem Tod
es ist nur ein Augenblick, Atemlos
doch Du bist nicht mein Erbe
und dies ist nicht der Tag, an dem ich sterbe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s