Junge Frauen mit Gendefekt betroffen: Durch Mammographie kann Brustkrebsrisiko steigen

Düsseldorf/Amsterdam (RPO). Genau den Brustkrebs, den sie verhindern soll, kann eine Mammographie bei jungen Frauen entstehen lassen, wenn sie genetisch vorbelastet sind. Ihr Risiko, ein Mammakarzinom zu entwickeln steigt bei ihnen durch eine einzige Röntgenaufnahme um über die Hälfte an.

Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s