Mammakarzinom: Therapieoptimierung mit genomischen Markern

Der Oncotype-DX®-Brustkrebstest hat sich als Entscheidungshilfe bei invasivem Brustkrebs (ER+/Her2neu-negativ) im Frühstadium bewährt. Mithilfe des ermittelten Recurrence-Score®-Werts lassen sich diejenigen Patientinnen identifizieren, für die eine adjuvante Hormontherapie ausreicht bzw. diejenigen, die unbedingt eine zusätzliche Chemotherapie benötigen. Decision-Impact-Studien in mehreren Ländern, u.a. Deutschland, haben gezeigt, dass die Ergebnisse des Oncotype-DX-Brustkrebstests die ursprünglichen Behandlungsempfehlungen konsistent in etwa 30% der Fälle verändern und so einen wichtigen Beitrag gegen Über- oder Untertherapie und damit für das moderne Konzept einer personalisierten Medizin liefern, so ein Fazit von Experten anlässlich des 3. Symposiums zum Oncotype-DX-Test in Berlin.

Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s