Krebsmedizin wird knapp!?

Was muss ich da heut in der Zeitung lesen? Die Chinesen kaufen uns die Medikamente weg.

Eine große Zeitung schrieb heute, dass in Deutschland Krebsmedikamente knapp werden. Schuld daran sei die Globalisierung des Pharmamarktes.

„Oft gebe es nur noch einen Hersteller für wichtige Krebsmedikamente – kommt es bei dem zum Engpass, ist der Notfall da“, so BILD.

Beispiel dafür ist das Medikament Caelyx, welches vorzugsweise für Eierstock- und Lymphdrüsenkrebs eingesetzt wird.

„Der Weltweite Alleinproduzent Janssen-Cilag in Bedford (USA) hat nach eigenen Angaben produktbedingte Schwierigkeiten„, erklärte BILD heute.

Bei solchen Schwierigkeiten bekommt nur noch der das Medikament, der den höchsten Preis dafür zahlt, was momentan nun eben China ist.

In vielen deutschen Kliniken kann das Medikament zeitweise schon gar nicht mehr geliefert werden. Es werden für Chemotherapien Medikamente zweiter Wahl verwendet, was auch gleichzeitig heftigere Nebenwirkungen mit sich zieht.

Neben Caelyx sind noch weitere 20 Medikamente sehr selten oder gar nicht mehr für die Deutschen erhältlich, erklärte der Dresdner Mediziner Prof. Dr. Gerhard Ehninger.
Für all diese fehlenden Medikamente gibt es kaum noch Alternativen.

Besonders wütend macht mich der letzte Satz:

PROF. EHNINGER, DER AUCH VORSITZENDER DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR HÄMATOLOGIE UND ONKOLOGIE IST, GLAUBT SOGAR, DASS DESWEGEN SCHON PATIENTEN GESTORBEN SIND…

Quelle: BILD-Zeitung vom 18.10.2012

Und dann schießt mir doch gleich wieder der Gedanke an die vielen Millionen/Milliarden, die wir ins Ausland tragen, um der große, deutsche Held zu sein.

Rettet Griechenland! Lasst die Deutschen an Krebs sterben.

Advertisements

2 Kommentare zu “Krebsmedizin wird knapp!?

    • Interessanter Bericht.

      Würde mich nun interessieren, ob die 20 Medikamente, von denen BILD schrieb, auch zu dem Hersteller gehören, oder ob es noch andere gibt. Können doch nicht alle verunreinigt sein?

      Schlimm ist nun der Gedanke, dass wir verunreinigte Medizin zu uns nehmen müssen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s