keine guten Voraussetzungen

Ich liefere keine guten Voraussetzungen für unsere Halloweenparty morgen. Ich weiß schon heute, dass der Tag Morgen sehr anstrengend wird, denn ich habe einiges zu putzen und wir müssen noch einkaufen und alles vorbereiten. Mein Kostüm ist auch noch nicht richtig fertig.

Gestern lag ich temperaturmäßig bei 37,8 °C und ging daraufhin ins Bett. Heute hänge ich bei 37,5 °C und hoffe, dass es nicht steigt. Ich brauche unbedingt mal Ruhe, obwohl da immer das Gefühl aufkommt, doch eigentlich genug Ruhe zu haben. Ich fühle mich ziemlich ausgelaugt. Ein Grund mehr zur Freude, dass die Bestrahlung nun vorbei ist. Ein Stresspunkt weniger.

Nun hoffe ich, dass mich diese schrecklichen Temperaturschwankungen morgen in Ruhe lassen. Ich möchte doch ein bissl meinen Geburtstag feiern (auch wenn der schon ’ne Weile zurück liegt). Hab heute auch den Grabstein und die Hand fertig gepinselt. Nicht so, wie ich es mir erhofft habe, aber dafür, dass ich keine schwarze Farbe mehr hatte, ist es okay. Mein Nagellack musste bissl dran glauben. Die Hand wird dann über den Stein aufgehangen, damit es so aussieht, als wäre das Blut darauf getropft.

Wie wird es nun therapiemäßig weitergehen? Hm, gute Frage. Also beim Arztgespräch in der Strahlentherapieklinik erzählte mir die Ärztin, dass die Metastasen durch die Bestrahlung nun eingedämmt seien und der Rest muss die Chemo erledigen. Die Ärztin schreibt auch in den Brief an meinen Onkologen, dass nach einer gewissen Zeit auch die linke Seite kontrolliert werden soll (da ja Schmerzen, die mittlerweile aber auch nachgelassen haben – ein Grund mehr, warum ich von Metastasen ausgehe).

Gerade habe ich ein wenig den Faden verloren. Was kann ich euch noch erzählen? Ich habe in letzter Zeit weniger Krebs im Kopf, dafür mehr die Tierversuche und -qualen. Ich überlege ständig, wie ich mich verbessern und helfen kann. Heute hatte ich schon ein Gespräch mit meiner Mutter. Es ging darum, Vegetarier zu werden und wie das so wäre. Seit ich meinen Blog habe, lässt mich der Gedanke nicht so ganz los. Mir tun die Tiere einfach schrecklich leid und doch hinter mich irgendwie etwas daran, eine von denen zu werden, die dieses Leid nicht verursachen. Dabei wäre es doch so einfach. Vielleicht ist das ein Punkt, den ich später in Angriff nehmen kann und werde. Ich bin aber froh, dass ich mich bereits gegen Tierversuche aufstelle und diese nicht mehr so intensiv unbeabsichtigt unterstütze.

Im Moment bin ich auch eher nicht in der Lage, irgendwelche Krebsnews hier zu präsentieren. Ab und an habe ich doch einige Artikel verlinkt, aber ich habe etwas Abstand genommen. Ich kenne mich so gar nicht. Gerade nach Diagnosen bin ich doch sehr eifrig am Suchen und hoffe, neue kleine Schlupflöcher für mich zu finden. Doch ich will im Moment nicht suchen. Ich will es nicht lesen. Weiche von mir..

So, genug durcheinander gequasselt 😀 Ich werde euch morgen noch ein Bildchen von mir posten, wie ich in meinem Nachthemdchen-Zombieoutfit aussehe. Bis dahin – Gute Nacht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “keine guten Voraussetzungen

  1. Sich vegetarisch zu ernähren ist eigentlich nicht schwer. Ging bei mir von einem Tag auf den anderen, hatte aber Hilfe durch ein Schlüsselerlebnis und Unterstützung durch die durchwegs nichtvegetarische Familie. Aber man kann auch als Fleischesser dazu beitragen, dass Nutztiere wenigstens nicht unnötig leiden müssen. Jeder so, wie er eben kann.

    Für morgen viel Spaß und ich hoffe, es wird nicht zu anstrengend!
    Knutschi,
    Sunny

  2. Was Du da gebastelt hast ist super gut geworden.
    Geniess die Party und mach hinterher ausreichend Ruhepause.

    Das Du Dich nicht so intensiv mit dem Thema Krebs befasst, find ich völlig in Ordnung und Du alleine entscheidest wie Du damit umgehst. Das mußt Du auch niemandem erklären oder Dich rechtfertigen 😉

    ich wünsch Dir viel Spass

    lg sue

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s