Ja warum denn eigentlich nicht?

Ich bekam wieder eine liebe Email mit einigen Fragen und Rat zu meinem Renten-Reha-Problem.

Hauptthema war doch irgendwie, warum ich denn nicht zur Reha will. Ja, warum eigentlich nicht?

Ich bin selbst etwas unentschlossen, warum das so ist. Da sind zum einen die abweisenden Gefühle, die ich habe. Dann die Unruhe und fehlendes Vertrauen und zum anderen eigentlich totale Leere, weil ich keinen richtigen Grund habe.

Ich bin einfach gegen Reha. Ich möchte nicht allein weg. Würde Dani mitkommen, würde ich es machen. Ganz egal, ob er bei meinen Aktivitäten beisein könnte, oder nicht. Aber ohne ihn will ich nicht. Ich genieße meine Zeit Zuhause. Für mich ist meine Familie meine Reha. Das war auch schon 2011 so, als ich zur AHB sollte. Ich habe einfach eine große Abneigung dagegen, allein, vorallem ohne Dani, wegzufahren.
Seit wir zusammen sind, klammer ich auch sehr. Das weiß ich selbst. Ich möchte jede Minute, die wir haben, auch mit ihm verbringen.

Eigentlich ist da kein anderer Grund, naja.. die Vertrauenssache zwischen mir und ihm wäre da noch. Und die damalige Geschichte..

Ich bin auch der Meinung, ich brauche keine Reha. Die macht mich auch bloß nicht gesund. Das ist ähnlich wie mit einem Psychologen. Ich brauche das nicht. Wofür? Damit mir der Tod schmackhaft geredet wird? Du brauchst keine Angst haben, der Tod ist sicher schön und tut auch nicht weh. (sagte er, weil er schon so oft gestorben ist). Ach nee.. ich finde aus meinen Krisen selbst irgendwie heraus und den Tod kann mir auch niemand schön reden. Der ist doof und den will ich nicht. Aber ich weiche vom Thema ab.

Reha.. nö. Will ich nicht 😀 und ich versuch auch irgendwie, drumherum zu kommen.

Liebe Sue, ich werde dir noch persönlich antworten. Hatte es heute nicht geschafft und jetzt keine Lust mehr. *gg*

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu “Ja warum denn eigentlich nicht?

      • Das ist aber eine lange Zeit. Ich glaube, selbst wenn da etwas passiert sein sollte, das Dich verunsichert, habt Ihr doch einiges zusammen durchgestanden. Wenn „das“ lange zurückliegen sollte, sollte es Dich auf keinen Fall von Dingen abhalten, die Dir guttun. Nun hast Du keine Lust auf die Reha, dann lässt Du das natürlich sein, aber so grundsätzlich wären es nur ein paar Wochen. Wenn ein Mensch nicht hinter Dir steht und Mist baut, braucht er dafür keine Abwesenheit.

  1. Ach Süße, man kann den Partner doch mitnehmen. Das ist eigentlich gar kein Problem. Bei mir in der Reha waren ganz viele mit Partner. Manche Partner waren die ersten und letzten Rehatage mit dabei, andere die ganze Zeit, oder nur die letzten / ersten Tage…. alles machbar 😉
    Ich kann Deine Sorgen da nachvollziehen und auch einen Teil Deiner Bedenken, das sind aber teilweise echt nur Vorurteile und in Wirklichkeit geht das alles ganz anders. Das gilt auch für Psychotherapie 😉
    Ich will Dich auch zu nix überreden oder drängen, ich will nur ein paar Voruteile ausräumen und ich hatte nun schon einige Rehas und denke das Dir das wirklich gut tun würde. Auch wenn Du jetzt noch keinen wirklichen Sinn drin siehst.

    Feier schön
    lieben gruss
    sue

    • Liebe Sue, ich habe dir eine Email geschrieben 🙂

      Dani würde nie mit zur Reha kommen.. er ist da irgendwie eigen. Außerdem kostet das auch wieder Geld und davon haben wir im Moment nicht sehr viel. Zudem ist noch ungewiss, wann er wieder arbeiten gehen muss (auf dem Bau). Würde gern mit ihm fahren. Aber vlt. geht eine ambulante Kur. Das würde ich mitmachen. Diese stationäre Reha trete ich jedenfalls nicht an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s