Warum kann ich keine Hobbys haben?

Ich hab mich jetzt schon öfter gefragt, warum ich eigentlich keine Hobbys habe. Es gibt so viele Dinge, die mich interessieren und doch klappt es immer nicht. Was hält mich nur davon ab, endlich die Dinge ausgeprägt zu machen, die mir gefallen?

Ich würde so gern richtig nähen lernen und ich mag fotografieren so sehr. Oder zeichen, ich würd so gern richtig zeichnen lernen à la Bob Ross. Und Klavier spielen finde ich ja auch so toll. Es sind eigentlich Dinge, die mir möglich wären. Wir haben zwei Musikschulen im Ort, wo ich mich anmelden könnte. Okay, zum Fotografieren würde mir noch die richtige Kamera fehlen, aber da kann man ja sparen. Die Nähmaschine steht auch bereit, Kurse werden angeboten und von Bob Ross gibt es viele DVDs zum Lernen. Warum also nicht? Es kotzt mich selber an, dieses ewige Rumgesitze und nichts passiert. Ich will nicht mehr nur tatenlos rumsitzen. Ich will kreativ sein.

Ich bräuchte nur mal ’nen richtigen Arschtritt -_-

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Kommentare zu “Warum kann ich keine Hobbys haben?

  1. Man kann auch mit einer „nicht richtigen“ Kamera fotografieren, solange man wenigstens etwas manuell einstellen kann. Lass dich auf einer Fotowebseite inspirieren 😉

  2. och Yvonne eine Kamera ist doch schon für 80 euro zuhaben,ich fotografiere seit Jahren..eigentlich brauchst Du dafür nur Geschick,von 100 Fotos kann ich nur 10 gebrauchen den Rest lösche ich…Malen tu ich auch…Bücher bekommt man schon für wenig Geld ….eine Leinwand kostet 5 euro Farbe beommst Du schon für 10 euro …im Set.schade das Du soweit weg wohnst…fotografieren draussen oder deine Katze,das lenkt dich echt ab… 🙂

    • Ich hätte gern so eine schöne Nikon, wo man die Hintergründe verstellen kann oder so *g* Ich glaube, die kosten schon etwas mehr. Meine Kamera macht das sicher nicht mit. Finde das halt auch schön, wenn man den Hintergrund so verschwommen machen und das Objekt im Vordergrund verschärfen kann, weißt du? 😀
      Leider hast du es erfasst. Wenn auch nicht viel, aber es kostet eben alles Geld. Die traurige Wahrheit ist aber, dass ich mit meinen 280€ im Monat dafür gar nichts übrig habe. Da verbraucht schon die Miete knapp 90%.

      Aber wenn das mit meiner neuen Arbeit klappt, habe ich freie Bahn 😀

  3. Die Kompaktkameras haben wegen der kleinen Sensoren eine sehr große Tiefenschärfe, sodass es manchmal allein von der Bauart nicht möglich ist, vorne scharf und hinten verschwommenen Hintergrund zu fotographieren. Bei machen Kameras geht es mit der „Makro“-Funktion, manche haben auch ein Programm „Portrait“, mit dem vielleicht was zu machen ist.
    Ansonsten muss es ja vielleicht nicht das neueste Modell sein. In der e-Bucht lässt sich sicher ein günstiges, etwas älteres Modell herausfischen. Es kommt da auch eher auf das Objektiv an als auf den Body, die nehmen sich meist nicht so viel. Die neueren können meistens eh Sachen, die kein Autonormal-Fotograph braucht …
    Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass es klappt! 😀
    Liebe Grüße! Jenneke

    • Hallo Jenneke, schön von dir zu lesen 😀

      Natürlich muss es kein neues Modell sein. Sie sollte einfach nur eine gute Auflösung haben und ein paar schöne Funktionen. Wie eben das mit dem Hintergrund. Das ist mir schon wichtig. Aber da müsste ich mich echt erstmal belesen, was so wichtig ist und welche Cams empfohlen werden.

      Danke für’s Daumen drücken 😀 Mit Arbeit sieht’s ganz gut aus und dann wird auf jeden Fall ein/zwei Hobbys durchgesetzt. Dann bin ich finanziell nimmer so eingeschränkt.

      Liebe Grüße zurück

  4. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viel Planen und Überlegen manchmal eher lähmt und eine gewisse Entscheidungsunfähigkeit mit sich bringen kann.
    Wenn ich Lust und Zeit habe, mache ich einfach ganz spontan, das was grad geht und paßt. So kommt manchmal eher war raus, als wenn ich tagelang überlege und versuche Entscheidungen zu treffen.
    Einfach mal, wenn Laune und Wetter stimmen mit dem vorhandenen Fotoapparat losziehen, ohne lange Pläne vorher, oder eben einfach Nähmaschine raus und losnähen….. Wenn dann mal ein Anfang gemacht ist, kommt der Rest viel leichter.

    lieben gruss
    sue

    • Ja Sue, manchmal brennt es mir auch richtig in den Fingern und dann setz ich mich an die Nähmaschine 😀 Aber ich würd gern mal mit etwas richtig durchstarten, damit ich nicht nur sinnlos Zuhause rumsitze, sondern auch was sinnvolles tue 🙂 Mal sehen, wie es weitergeht.

  5. Yvonne, versuch doch Dich mal auf ein Hobby zu konzentriern. Es ist schon so, dass wenn man so viel möchte, dies einem lähmt. Fotografieren kannst Du auch mit einer einfachen Kamera. Je grösser und schwerer die Kamera, desto schwieriger wird es. Ich bin mir aber ganz sicher, Du wirst das für Dich passende Hobby schon noch finden. Nicht zu viel darüber nachdenken sondern einfach anfangen..

    Sei ganz lieb gegrüsst
    Ursula

  6. Liebe Yvonne,
    vielleicht bist zu zu perfektionistisch? Das kann ganz schön demotivieren.
    Tipp: Mach einen Kurs, melde Dich an. Manchmal braucht man eine kleine Verpflichtung und schon klappt das. Bei Mulle hat das immer funktioniert.
    Liebe Grüße, Roland

  7. Hallo liebe Yvonne,

    ich schaue oft hier vorbei; da ich aber eher kommentierfaul bin, hab ich mich noch nicht vorgestellt. Ich finde, dass Du gar nicht so streng mit Dir selbst sein brauchst. Denn mit den Blogs tust Du doch schon einen Schritt in die Richtung, die Du anstrebst. Du schlägst Dich bewundernswert wacker trotz so vieler Schwierigkeiten.
    Sich allein aufzuraffen, ist wirklich nicht leicht- ich kenne das Problem… Ich wünsche Dir, dass Du das richtige für Dich findest!
    Ganz liebe Grüße, Perdita

    • Hallo Perdita, du hast dich vlt noch nicht vorgestellt, dennoch bist du mir ein Begriff 🙂

      Ja, du hast Recht. Die Blogs nehmen auch viel Zeit ein, machen Spaß und grenzen schon fast an ein Hobby. Dennoch ist es ärgerlich, dass mich doch eigentlich so viele Dinge interessieren und ich mich einfach nicht aufraffen kann.

      Danke für deine Grüße 🙂

      • Ich denke, die Blogs SIND ein Hobby, insofern hast Du bereits eines bzw. mehrere. Und ich glaube, man muss sich da nicht an irgendwelchen Definitionen aufhalten, was Spaß macht oder Sinn gibt, IST ein Hobby. Und ebenso, wie einige Vorschreiber glaube ich, dass es besser ist, mit einer Sache zu beginnen und die anderen, auch wenn sie ebenfalls reizvoll erscheinen, erstmal hinten an zu stellen.

        Mir geht es jedenfalls so, dass mich zu viele gleichzeitige Aufgaben oder auch Möglichkeiten lähmen, und ich bringe dann auch oft nicht die Disziplin auf, mich einfach erstmal mit dem Nächstliegenden zu beschäftigen und es zum Abschluss zu bringen oder eine Regelmäßigkeit hinein zu bringen. Auch zu hohe Ansprüche an sich selbst lähmen.

  8. Naja dann mach ich hier weiter…neeeee nur keine Nikkon kaufen…ich hab echt ne super Canon mit vielen Funkionen und superfotos für schlappe 90 euro aus dem Internet bei Conrad.de bezogen..woanders hatte sie viel mehr gekostet..eine Nikkon hab ich hier liegen die ist 1 Jahr alt und steht zum Verkauf weils nicht mein Ding ist…eine Nikkon 3310 die kaufte ich für 90 euro oder so und nun verkaufe ich die für 50 euro…hat zwar auch viele Funktionen auch Fischauge oder Sternchen usw..aber ich hab meine Canon und die ist echt super…

    lg Sammy

    • Naja, mit der Marke habe ich mich noch nicht festgelegt. Das kommt auf’s Angebot an. Mal sehen, was die Zeit bringt. Gerade heute habe ich wieder gedacht: Und jetzt eine schöne gute Kamera.. als die Meisen so vor mir her hüpften.

  9. Mit Canon machst Du nichts verkehrt ich hab schon die 3 von Canon…Nikon macht keine so schöne Bilder….ich fotografiere schon sehr sehr lange…

    • Ich habe eine normale Digicam von Fuji. Na mal sehen. Muss sowieso noch 2 Monate warten, denke ich. Eher werde ich das Geld nicht zusammen haben.

      Aber danke für deine Vorschläge 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s