Mal wieder alles vergessen

Jaa, gestern Abend bzw. gestern Nacht – im Bett – kamen mir wieder all die Gedanken, die ich noch mit euch teilen wollte. Und heute? Ja, was soll ich sagen..!? Alles weg. (-.-)

Da ich hier irgendwie sehr selten poste in letzter Zeit, ziehe ich mir deshalb etwas Neues aus dem Ärmel. *hihi* ..mal überlegen.

Vielleicht das Wichtigste zuerst: Wer mir auf Facebook folgt, hat es vlt. schon mitbekommen. Da war doch dieser Vortrag in Halle – über eine Impfung gegen Krebs. Ich war sehr erfreut über die Ankündigung, aber die Zusammenfassung in der Zeitung war dann wieder die Riesenentttäuschung. Wobei, ich konnte es mir ja schon fast denken. Die Sache musste doch einen Haken haben.

Im Vortrag hieß es, die Impfung würde den Krebs eindämmen, wenn nicht sogar heilen. Es hieß, sie sei kein Wundermittel, aber in Verbindung mit dem Herkömmlichen auf jeden Fall erfolgversprechend. Auch hieß es – und jetzt kommt’s –

Die Kassen zahlen die Impfung nicht

Holla, wer hätte das gedacht..? Die Kassen zahlen nicht. Mal ganz was neues.

In meiner Wut und Enttäuschung schrieb ich dem Professor und machte meinem Herzen Luft.

Hier ein paar kurze Auszüge dazu:

Eine Impfung – erfolgsversprechend! Eine Impfung, die eindämmen, wenn nicht sogar HEILEN kann. Eine Impfung, die sich nur Reiche und Schöne leisten können. Eine Impfung, die Menschen wie mir, Menschen mit wenig finanziellen Mitteln, einfachen und normalen Menschen, die sich keine Luxustherapie oder eine Extrawurstbehandlung leisten können, verwehrt wird. Wir, die Dummen, sollen doch am Krebs krepieren. Shit happens..

Wissen Sie, was ich glaube? Die Krebsforschung, die Ärzte, die Kassen – niemand würde wohl zugeben, dass sie DAS Wundermittel überhaupt gefunden haben. Denn gäbe es dieses Mittel, würde der Rubel nicht mehr so rollen, wie bisher. Lieber lässt man hunderttausende Menschen sterben, als auf ein Leben im Luxus zu verzichten, mit Designermöbeln, Reisen und gutem Essen.

Natürlich warf ich nicht nur stinkige Sätze in den Raum. Ich erzählte auch über mich. Als ich meinem Vater die Mail vorlas, saßen wir beide da, voller Leere und schluchzend, ich weinend – mein Papa war so tapfer. Er versuchte es zumindest und hielt stand.

Mir zerreißt es das Herz, wenn ich solche Hoffnungsvollen Nachrichten lese – Ich bin noch so jung und will mein Leben nicht am Krebs verlieren. Aber während die Forschung schon so tolle Mittel wie Ihre Impfung erprobt und erforscht haben, kann ich nur auf die Mittel hoffen, die mir die Kasse bezahlt. Eine bittere Enttäuschung.

Ich bin nun sehr gespannt, ob ich eine Antwort von diesem Professor erhalte. Ob er sich ein Herz fasst und ob ich ihn zum Nachdenken anregen konnte. Ich hoffe sehr, dass ich von ihm höre. Und ich bin gespannt, wie die Antwort ausfallen wird.

Das ist jetzt ein so ergreifendes Thema und voller Ernst, dass ich eigentlich gar nichts anderes mehr anschneiden möchte. Deshalb bekommt ihr jetzt noch eine kleine Bildershow von mir – vom heutigen Tag. 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ja, ich gebe zu: Die Bilder sind eigentlich von den letzten drei Tagen, aber ich wollt euch Bommel ja nicht vorenthalten. Er hat diese Woche Post bekommen und musste sein neues Spielzeug testen. Achja und das Bild, wo man das Garagendach sieht – da müsst ihr euch die rechte Wolke anschauen. Wie ein U-boot 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Mal wieder alles vergessen

  1. du hast recht!!! Solche Dinge sind nur den Reichen vorbehalten…..weil unsere armen Krankekassen kein Geld dafür haben. Aber auch Reiche sterben am Krebs, das beruhigt mich doch ein bißchen!!!
    Aber ist es nicht bei allem so, daß die Kassen nicht dafür eintreten??? Statt die Behandlung zur Vorbeugung komplett zu übernehmen, zahlen sie doch lieber im akuten und chronischen Krankheitsfall. Ich finde das paradox und eine Riesensauerei. Wozu bezahlen wir so hoche Kassenbeiträge? Um doch die Hälfte der Behandlungen selber zu entrichten???
    Warum gehen viele Langzeitkranke kaputt?
    Meine Freundin (45) hat es auch wieder erwischt. Sie war gerade mit der Bruskrebsbehandlung durch, heftige Chemo, OP beider Brüste und 28 Bestrahlungen…danach sollte sie in die Reha. Sie wollte aber nicht und trat sie auch nicht an. Das ist jetzt 5 Wochen her….Knapp eine Woche nach Nichtantreten der Reha bekamm sie die nächste Schockdiagnose – Lebermatstasen….daran ist mein Vater gestorben!
    Vor 14 Tagen bekam sie noch dieses Bauchwasser dazu (Aszites), das hatte mein Vater ganz am Ende….
    Sie ist acuh guter Dinge, oder läßt sich ncihts anmerken. Ich hab mit ihr geredet. Ich/Sie weiß, dass sie von jetzt an unheilbar krank ist. Ich hoffe aber, daß sie trotzdem noch viele Jahre damit leben kann! Wenigstens bis ihr kleiner Sohn groß ist…der ist jetzt 8.
    Irgendwie machen die auch nichts Richtiges mit ihr…sie bekommt so ne Tablettenchemo….Chemo, obwohl sie nach der Brustsache gesagt haben, dass wenn jetzt irgendwas auftaucht, keine Chemo mehr greifen kann….aha?!

    Ich hab dich mir ganz anders vorgestellt. Bis echt ne Hübsche und man sieht dir die Krankheit nicht an. Mal gut so!!!
    Ich wünsche dir alles alles Gute 🙂

    LG, Heike

    • Ach liebe Heike, Bauchwasser ist eine fiese Sache. Ich denke da an so viele liebe Menschen, bei denen Bauchwasser ebenfalls das Ende bedeutete.. dennoch wünsche ich deiner Freundin, dass sie wirklich noch viele Jahre hat und vlt. auch, dass ihr diese Chemo etwas bringt. Sie wollen halt irgendwie doch nichts unversucht lassen..

      Danke für dein Kompliment 🙂 Ich hoffe, ich habe dich nicht zu enttäuscht. Auf dem einen Bild zieh ich ja absichtlich eine Gusche.. sonst seh ich braver aus 😛

      Bisher habe ich noch keine Antwort vom Prof bekommen. Diese muss man wohl besonders bitten.. ich hoffe, er hat so viel Stolz und A*sch in der Hose, um mir zu antworten und wer weiß, vielleicht ist er wirklich nett und erklärt mir das ganze von einer anderen Seite. Ich bin auf jeden Fall gespannt.
      Und solange heißt es wohl, fleißig weiterhin Lotto spielen. In NRW hat ja jemand nun den Eurojackpot geknackt. Ich beneide ihn ja so..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s