Goldene Tage

Wir haben über das Wochenende noch einmal die letzten Sonnenstrahlen genossen. Es war schön, die Sonne warm. Nur der Wind war frischlich.

Heute hat mein Vater Geburtstag. 53 Jahre ist er nun. Wir waren somit schon zum Mittagessen bei meinen Eltern, gingen danach lange spazieren und tranken später einen Kaffee zusammen.
Der Spaziergang war schön. Das Wetter hat gepasst. Wir gingen recht weit, waren ca. anderthalb Stunden unterwegs und leider leider habe ich das dann auch gespürt. Mein Kreuzbein zwackte schon nach den ersten 10 Minuten, aber es war noch auszuhalten. Später wurde es dann doch etwas fies. Der Weg war recht bergig. Aber ich hab mich durchgebissen 😉 dennoch brauchte ich Zuhause eine Schmerztablette. Es war dann doch nimmer auszuhalten.

Unterwegs merkte man, dass der Herbst eingetreten ist. Die ersten Blätter fallen, das Rot kommt durch. Ich mag Herbsttage, wenn es nicht zu kalt ist und die Sonne scheint. Dann mag ich den Herbst wirklich sehr. Spaziergänge machen mir besonders Spaß. Wir haben viele verschiedene Pilze gesehen. An einer Pflanze hingen zwei Schmetterlinge und viele kleine Hummel-Bienen (irgend so eine Mischung aus beidem). Schmetterlinge habe ich dieses Jahr kaum gesehen. Genau wie Marienkäfer. Die kamen erst in unseren Erdbeeren zum Vorschau. Und weil ich diese kleinen Tierchen so sehr mag, möchte ich in unserem Garten mehr Pflanzen haben, die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge mögen. Wer also anhand des folgenden Bildes sagen kann, auf welcher Pflanze die Flattertierchen sitzen, der kann mir das gern mal verraten. Es sieht etwas aus wie eine Art Hortensie. Aber ist das wirklich so einfach?

Unser Schnolli ist gerannt wie ein junges Reh. Ich hatte meine Nikon dabei und bin stolz auf meine Auswahlmöglichkeiten. So konnte ich viele Serienaufnahmen machen und beim Rennen kamen da so einige witzige Schnappschüsse mit Zungenhänger und Flatterfell zum Vorschein.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Trotz, dass der ISO auf automatik stand, finde ich, dass die Bilder etwas zu hell geworden sind. Ich versuch mich weiterhin. Irgendwann weiß ich auch, wie die ganzen Einstellungen sind. 🙂

Für Morgen ist noch nichts geplant. Ich glaub, ich muss erstmal bissl Haushalt machen. Vielleicht schlafe ich aber auch einfach nur.. müde bin ich eh den ganzen Tag. Gestern hab ich meine ganzen Tabletten vergessen.. Mist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Goldene Tage

  1. Hallo 🙂 ich lasse mal ganz einfach viele liebe Grüße da, auch wenn wir uns nicht kennen. Es sind wirklich tolle Bilder geworden.Ich mag auch den Herbst, und die Planze da ist eine Fette Henne 😉
    wünsche dir noch einen schönen Abend und hoffe doch ohne Schmerzen !!!

    LG Claudi

    • Ach was, die zählt wirklich zur „Fetten Henne“? Das hätte ich auch nicht gedacht. Danke. 🙂

      Auch danke für die Grüße. Schmerzmittel helfen mir, nicht an Krebs zu denken. Geht schon. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s