Die Zeit verfliegt

Wer hat an der Uhr gedreht… 😦

Hab ich mich vor zwei Wochen noch in Sicherheit gewogen..: „Pah, das MRT ist noch zwei Wochen weit weg. Noch massig Zeeeeeeeit!“, ist es doch dann plötzlich schneller da, als gedacht. Und allmählich hab ich echt Bammel vor.

Mal von der Unlust ganz abgesehen. Zwei Stunden ruhig liegen und dabei schläft schon nach 15 Minuten mein Arm ein. Mbäh!
Pünktlich zum MRT zwickt und zwackt es auch überall. Vor zwei Tagen zwickte meine Schulter permanent.
Vor einer Weile hab ich mich an der Tür gestoßen. Der blaue Fleck ist nun zu einem dicken Knubbel geworden, der gestern richtig ziehte. Heut ist Ruhe. Knubbel schläft. Aber mein Rücken tut sowieso immer weh.

Ich hab vor drei Nächten mal wieder eine Schlaftablette eingeworfen. Doofer Vollmond hatte mich zuvor 4 Nächte wach gehalten bzw. schlecht schlafen lassen. Tja, die Schlaftablettennacht hab ich geschlafen wie ein Baby, kam früh nicht raus, fühlte mich furchtbar schlecht und wie gerädert, war am Abend so müde, dass ich kurz nach 21.00 Uhr (!) im Bett verschwand, kam am nächsten Morgen zeitiger raus, fühlte mich immer noch schlecht und unwohl und war am Abend hellwach. Hallo alter Schlafrythmus, lange wach, lange schlafen, lange wach, lange schlafen.. pöööh..

Was war sonst so los?
Bommel hat den 50€ Gutschein vom Futterhersteller Yarrah gewonnen und ich darf ihn bald mit Futter eindecken.
Mein Opa wurde am Dienstag 87 Jahre alt, gefeiert wird am Samstag. ♥
Am Montag liegt neben MRT auch Blutabnahme, Arztgespräch und Zoladex an, nächsten Montag mal wieder Eisen und am 28.11. muss ich ins Jobcenter zur Vorstellung. Bitte mit Nachweis meiner aktiven Arbeitssuche des letzten halben Jahres. Wieder ein Mitarbeiter, der sich in meine Akte nicht eingelesen hat.. kann ja was werden. Mutti kommt mit und will auf den Tisch klopfen. Wenn ich Glück hab, kann ich dann am 01. Dezember bei ihr anfangen, yay.
Weihnachtsgeschenke habe ich fast alles zusammen. Für Dani und für meine Eltern. Morgen großes Weihnachtsgeschenkeshopping mit Mutti. Wir fahren nach Dessau, wie jedes Jahr zu Weihnachten. Da kriegt man wenigstens alles. Jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten für Nichte und Neffe, Oma und Opa und Dani hat sich noch immer keine Gedanken gemacht, was er/wir seinen Eltern schenken wollen.. also isses mir langsam auch egal. Meine Vorschläge nimmt er nicht an, er will sie lieber fragen, was sie wollen. Wie jedes Jahr und wie jedes Jahr wird es auf etwas technisches für seinen Vater und Musik und Parfum für seine Mutti hinauslaufen. Na wenn er meint..

Ich werd jetzt bald meine Nähmi wieder herausholen. Dann könnt ihr auch endlich mal wieder etwas auf maedchenhaft kreativ lesen.. Zeit wirds.. aber obs gelingt? Wir werden sehen. 🙂

Ansonsten kämpfe ich noch immer mit den Massageölfolgen der Reha.. mein Rücken ist schrecklich verpickelt, ich schäm mich ungeheuer. Scheiß Öl. Ich hätte es wissen sollen. Meine Haut verträgt fettige Öle und Cremes nimmer. Alles wird gleich bepickelt hmpf.
Ausschlag auf’m Kopf hab ich auch wieder. Zum Glück decken meine dichten Haare alles ab. Aber durch das Jucken ist meine Haut schuppig geworden, was dann aussieht, als wären meine Haare ungepflegt und ja, eben schuppig.. Es ist so ein Murks. Kann nicht mal was normal verlaufen?

So.. und wie siehts bei euch aus? Gibts was Neues? Schneit es schon bei euch?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s