wie ausgespuckt..

Mäh! Ich fühl mich heut wie dreimal gekaut und ausgespuckt. Ich glaub, ich habe diese Nacht nur 3 Stunden geschlafen. Soweit ich mich erinner, habe ich bis zu Danis Aufstehen gegen 4.50 Uhr nicht geschlafen. Ich konnt einfach nicht schlafen. Ich war wohl sehr aufgeregt, wegen des MRT heute. Dann kam ein Traum nach dem anderen. Ich kann mich nur an den allerersten erinnern. Da bin ich mit meiner kleinen Nichte von einem Tornado auf den See gezogen und unter Wasser gedrückt wurde. So ein Blödsinn.

Spät geschlafen, dementsprechend bin ich dann auch wie gerädert aus dem Nest gekrochen. Innerhalb von 20 Minuten war ich abfahrbereit. Wenn da nicht der Frost wäre.. Auto total zugefroren, Papa keinen Eiskratzer, nur die Parkscheibe im Auto. MÄH! Mühselig gekratzt, dann angepisst ins Auto gesetzt und gewartet, bis alles weggetaut war. Dadurch bin ich natürlich viel zu spät losgefahren, kam aber pünktlich in der Radiologie an. Dort war eine Traube von Menschen an der Anmeldung. Eine, die nach mir kam, drängelte sich einfach vor, obwohl noch drei Personen vor ihr dran gewesen wären. Frechheit.
Ich musste zum Glück nicht lange warten und konnte dann schnell zum MRT. Dort wurden meine Beine mit einer Schiene befestigt, reichlich Handtücher und Decken drüber, festgeschnallt. Zwei Platten über Unter- und Oberbauch, Decke, festgeschnallt. Klingel in der einen Hand, kalte Hand auf der anderen Seite. Zwei komische Maskenteile auf dem Kopf und ab dafür.. ich habe zum Glück keine Platzangst, aber das Hin- und Herfahren im Gerät war übel und mir wurde oft schwindelig. Aber ich zog das tapfer durch, anderthalb Stunden lang! MÄHMÄH!

Danach ging es hoch zur Onko. Großes Blutbild, der Wartebereich meines Onkos war voll. Warten, langweilen.
Dann kam ich endlich dran, wurde er auch bald wieder von den Schwestern entführt. Es stellte sich heraus, dass mein Onkologe Geburtstag hatte. Wenn jemand Geburtstag hat, dann versammeln sich alle Schwestern und Ärzte in deren Küche, gratulieren und dann schwirrt ein Schwarm Weißträger wieder in jede Abteilung des Gebäudes.

Wie mein Blutbild aussieht, weiß ich nicht. Hab nicht gefragt, interessiert mich auch nicht. Das hätte mir bloß den Tag verdorben.
Meine komisch aussehenden Nägel haben wohl eine Wachstumsstörung. Weich sind sie trotzdem.
Gegen meine schlimme Akne habe ich nun Antibiotika bekommen. Minocyclin, heißt es, glaube ich. Einmal morgens, einmal abends einnehmen. Zwei Wochen lang und wenn dann keine Besserung in Sicht, muss ich zum Hautarzt. Habe die Überweisung schon bekommen.

Dann bekam ich noch Zoladex und mein Selenspiegel wird noch einmal gemessen, um zu sehen, ob ich die Tabletten noch nehmen muss.

In ca. 10 Tagen soll das MRT-Ergebnis vorliegen. Weiterhin Daumen drücken. Danke. ♥

Tja, das war das Kauen. Das Ausgespuckt kam zum Abend – ich glaub, ich werd krank. Ich friere, bin kaputt, fühle mich fiebrig und huste langsam immer mehr. Also Wärmi rausholen (Wärmflasche), Decke, Couch und Tee.. Haaaaassiii, hol mal Tee 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s