Einmal Eisen, bitte.

Hab heute meine 3. Eiseninfusion bekommen und ich hoffe inständig, dass es nun bald ein Ende hat. Ich weiß nicht wieso, aber ich habe nach jeder Eisenladung stets dieses „Ich hab grad ’ne Infusion bekommen“-Gefühl. Wie nach jeder Chemo, wobei es gar keine Chemo war. Ätzend irgendwie und ich kann es mir auch nicht erklären. Aber mein Kopf dröhnt und in meinem Körper verbreitet sich immer so ein doofes Gefühl. Ihr Chemoweibchen und -männchen kennt ja das Gefühl nach einer Infusion.
Außerdem kriege ich nach Eisen immer voll Hunger. Ich könnt nur essen. Hab unterwegs erst einmal anhalten und mir was Kleines kaufen müssen. Zuhause gab es dann Nudelsuppe mit Schatzi und später noch einen Joghurt und ’ne Bifi. Schlimm. Eichhörnchenmäßig muss ich mir ja aber irgendwie meinen Winterspeck anfuttern, gell? 😛 Ach jaaa.. lasst es mir doch auch mal schön reden.

Mein Magen rebelliert und rumpelt. Bääääh. Und ich bin müde, aber zu faul, um ins Bett zu krabbeln.

Für diese Woche ist erst einmal Ruhe angesagt. Ich habe mich von meiner, ich nenne es mal Grippe, gut erholt. Am Freitag fahre ich, ganz rentnermäßig, mit unserem Heimatverein in die Zuckerfabrik mit anschließendem Kaffeekränzchen ^.^ Lacht nicht.. wird unterhaltsam. Mutti ist auch dabei. Und alles ist besser, als Zuhause rumsitzen.

Samstag holen wir unseren Weihnachtsbaum. Letztes Jahr waren wir echt spät dran und haben uns durch Krüppel kramen müssen, um einen halbwegs ansehnlichen Baum zu bekommen. Das soll uns dieses Jahr nicht wieder passieren. Da wird gleich drei Bäumchen brauchen (Omi, Schwiegereltern und wir) isses sowieso schwieriger. Letztes Jahr mussten wir unsere Wahl mit Adleraugen bewachen, weil sich die Geier um uns versammelten und nur darauf warteten, dass wir unsere Beute unbeaufsichtigt stehen ließen..
Naja und auch so kommt noch bissl Geschenkezeug ins Körbchen. Schwiepa hat bald Geburtstag und bissl Weihnachtsgeschenke brauchen wir auch noch.

Also gut, ich wünsche euch noch einen schönen Restabend. 🙂

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s