Müde, ausgelaugt – voll im Leben!

Hallo Leute,

ich habe schon öfter an euch liebe Leser gedacht und wollte so lange hier ein Update abgeben und hatte dann doch keine Lust oder Zeit. Aaaber jetzt.

Wie geht es mir mit der neuen Chemo?
Ich musst mich selber erst einmal wieder einlesen und schauen, wo euer Stand im Moment ist. Wie berichtet, nehme ich Ixoten und Xeloda, soweit komme ich gut damit zurecht.
Anfänglich dachte ich, dass schon nach einer Woche meine Schleimhaut angegriffen ist, mittlerweile weiß ich, dass meine Lunge leidet. Vorallem morgens, wenn ich sehr früh auf Arbeit muss, dann merke ich, wie es mir die Lunge entlang brennt. Wenn ich dann kurz stehen bleib und Inne halte, geht es wieder weg. Aber bei größerer Anstrengung (darunter zählt auch der Marathon zur Arbeit 😛 ) fängt es wieder an. Tagsüber legt es sich wieder. Ich hab dieses „Brennen“ nicht immer, aber vorallem eben dann, wenn ich zeitig raus und weg muss.
Ansonsten bin ich relativ beschwerdefrei. Meine Beine sind etwas angespannt. Die wenigen Nebenwirkungen sind gut, machen mir aber gleich wieder Angst, dass das Medikament nicht wirkt.

Was machen die Metastasen?
Die Schulter sticht manchmal. Beim Niesen habe ich Schmerzen in der Brust bzw. in den Wirbeln, die darunter liegen. Mein Kreuzbein sticht ab und an und ich kann nur schlecht auf der rechten Seite liegen. Wenn ich seitlich über meinen Oberschenkel (auf Gesäßhöhe) streiche, oder eben darauf liege, dann tut es weh. Ähnlich, wie wenn man einen blauen Fleck hat. Ich vermute, in der Zeit zwischen MRT und Ergebnis hat sich der Krebs noch mal ein Stück breiter gemacht.
Für eine Bestrahlung soll ich mir einen Termin machen. Ich könnt mich beißen, aber bisher hab ich es einfach noch nicht geschafft. Aber Montag werde ich das gleich in Angriff nehmen. Ich will auf jeden Fall bestrahlt werden. Vorallem die Brustwirbel sind mir wichtig.

Wie läuft’s auf Arbeit?
Arbeit läuft gut. Eine Kollegin fuchst mal wieder gegen „die Neue“, also mich. Aber bei der ist das grundsätzlich so. Jede neue Kollegin, die vorallem meiner Mutti zu nahe kommt, ist ein Feind. Da kann man sich zuvor noch so gut verstanden haben. Aber meine Mutti hat letztens ’ne Ansage gemacht und jetzt hoffe ich, dass sich die Frau endlich mal ändert und akzeptiert, dass auch andere gern arbeiten möchten.
Ich bin auf Arbeit gut ausgelastet. Im Moment sortieren wir die Bücher in den Regalen neu. Außerdem sind wir fleißig am Basteln für’s Heimatfest. Ich arbeite einiges aus und organisiere das Bühnenbild für das Fest. Aber im Moment bin ich einfach nur müde. Auch wenn die Arbeit Spaß macht, bin ich ausgelaugt.

Und sonst so?
Gestern haben wir unseren Urlaub gebucht. Im Juni geht’s dann eine Woche nach Mallorca – das erste Mal fliegen für mich. Ich freue mich so sehr. Es war ein Krampf, auf einen Nenner zu kommen. Jetzt haben wir ein 4* Hotel, direkt am Strand und neben einem Wäldchen in einer ganz ruhigen Ecke von Mallorca. Nicht die Ecke, die ich wollte, aber eine Schöne.
Der Kurztrip nach Nürnberg ist fest in Planung und die Buchungsanfrage raus.
Am Donnerstag muss ich wieder ins Jobcenter und den H-IV Antrag neu stellen. Wieder so viel Papierkram hmpf.
Ich habe mir gestern Acai-Beere-Kapseln bestellt. Das sind ja wahre Wunderbeeren und sollen (darauf kommt es mir an) auf freie Radikale einwirken. Ich werde berichten.
Der Tierschutz kommt auch ziemlich kurz momentan 😦 Ich hab hier schon seit einem Monat ein Paket mit Katzenbettchen herumstehen und schaffe es einfach nicht, dieses wegzuschicken.

Naja, ansich lebe ich so vor mich hin und es geht mir relativ gut. Entschuldigt, dass ich mich so lang nicht gemeldet hab.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu “Müde, ausgelaugt – voll im Leben!

  1. Hi, sind die Acai-Beeren-Kapseln mit den Ärzten abgesprochen?
    Bestrahlungen funktionieren eben deshalb, weil ionisierende Strahlungen im Zielgewebe freie Radikale erzeugen, die die Tumorzellen zerstören oder doch so schädigen sollen, dass sie zugrunde gehen. Da ist es zumindest während der Bestrahlung und evtl. kurz davor und danach nicht unbedingt klug einen Radikalfänger einzunehmen. Da würde ich ggf. nochmal mit dem Radioonkologen drüber sprechen. Das betrifft auch andere Radikalfänger wie z.B. hochdosiertes Vitamin C.

    So sinnvoll der Schutz vor freien Radikalen an sich sein kann, während einer Bestrahlung ist es, glaub ich, eher kontraproduktiv.

    • Hallo Karl,
      danke, dass du mir das schreibst. Darüber habe ich mich gar keine Gedanken gemacht. Ich habe die Kapseln gestern erst im Netz entdeckt und einfach bestellt. Nun werd ich aber definitiv damit warten und es beim Strahlenarzt ansprechen. Ich vermute fast, dass die von sowas überhaupt keinen Plan haben. Mal sehen. Ich erzähle dann 🙂

      Liebe Grüße

  2. Liebe Yvonne.
    Schön wieder von dir zu lesen. ich denke sehr oft an dich. Ich hatte vor 4 Jahren den BK. Jetzt befinde ich mich in der lebenslanger Herceptintherapie.
    Mädel, wie schaffst du das alles? Dass du noch arbeiten kannst – alle Achtung.
    Wünsche dir nur das Beste!

    Brigitte

    • Liebe Brigitte, wie kommst du zurecht mit dieser Herceptintherapie?
      Ach, wie schafft man das? Man macht einfach 🙂 Irgendwie geht es schon und körperlich geht es mir ja auch noch relativ gut. Ich habe nur kleine Einschränkungen.

      Viele Grüße und auch an dich alles Liebe.

  3. Tja, Herceptin. An sich geht es mir auch nicht sehr schlecht. Nur die Tage nach der der Infusion sind nicht so schön. Da habe ich Knochen- und Gelenkschmerzen und bin einfach schlapp. Meine Chemo vor 4 Jahren hat mir leider Polyneuropathie in den Füssen hinterlassen und auch die ewige Müdigkeit. Ich bin aber – Gott sei Dank – berentet und muss nicht jeden Tag zur Arbeit gehen. Bin jetzt 54 und fühle mich wie 90.

    Bussi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s