Was gibt es neues

Nun ist die Chemo eine Weile drin, nächsten Montag kommt schon die nächste und ich habe ein wenig zu berichten, versuche aber, mich kurz zu fassen, da ich sehr müde bin und schlafen will.

Ich habe mittlerweile 3 Perücken Zuhause und bin somit vorbereitet. Zwei waren günstig, sehen aber wirklich toll aus. Ich zeige euch die Tage mal noch ein Bild davon. Die Dritte ist eine Echthaarperücke, welche wirklich sauteuer ist. Wieviel davon die Krankenkasse nun übernimmt, weiß ich noch nicht. Ich hoffe, mich trifft nicht der Schlag, wenn die Rechnung vom Perückenstudio kommt.
Ansich merke ich noch nicht viel vom Haarausfall. Wird wohl Montag dann losgehen, so wie damals. Ab und an habe ich eine Augenbraue, Wimper oder ein Haar in der Hand.

Auch wenn ich gut esse, habe ich wenig Hunger und bin schnell voll. Heute voll Magenblubbeln, gestern Bauchweh. Aber sonst gehts gut.

Meine Leukos und Thrombos sehen gut aus. Das freut mich.

Und nun zu meinem Reizhusten: Der ist nämlich noch immer nicht weg. Ich habe es diese Woche noch einmal angesprochen und bekam Tropfen, die den Reiz unterdrücken sollen, damit ich wenigstens ruhig schlafen kann. Gestern wurde vorsichtshalber ein Lungen-CT gemacht, um auszuschließen, dass der Husten von der Bestrahlung kommt. Das können wir nun auch ausschließen. Leider habe ich mit dem Ergebnis weniger schöne Nachrichten erhalten, denn meine Lunge ist auffällig. Ich habe eine „Belüftungsstörung“. Da ist so ein milchiger Fleck, der wohl das Problem mit dem Reizhusten auslöst. Außerdem sah man zwei kleine Herde. Einer davon könnte ein verdicktes Blutgefäß sein, der zweite war schon im Februar auf einem CT-Bild zu sehen. Er scheint unverändert zu sein. Aber das macht mir Sorge. Meine Ärztin meinte zwar, ich solle mich jetzt nicht unnötig aufregen, denn es könne alles sein – Gut wie Böse – aber ihr wisst ja, es ist nicht gerade einfach, bei solchen Ergebnissen positiv zu denken.
Nun werden wir noch ca. 10 Tage warten und dann erneut ein CT machen. Sollte der Husten nicht besser werden oder sich der Fleck verändert haben, wird ein richtiges CT verordnet, mit Kontrastmittel oder eine Art Bronchienspiegelung (fragt mich nicht, wie das heißt). Klingt beides doof.. Montag wird der Entzündungswert mit im Blut bestimmt. Die Ärztin schrieb ein paar Zeilen an die Schwestern aus der Onko.

Ach, es könnte doch jetzt wirklich mal vorwärts gehen oder? Positiv vorwärts… hatte ich doch letztens noch so einen schönen Traum und diesen extra nicht verraten, damit er in Erfüllung geht. Es scheint nun nach hinten los zu gehen..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Was gibt es neues

  1. Bronchoskopie ,soll ich auch gemacht bekommen ,sehr unangenehm aber danach bekommt man echt total gut Luft ..ich glaub nicht das es was bösartiges ist ich habs ja auch schon wochenlang und weiss nicht was es ist…muss zum röntgen zuerst nächste Woche,dann gehts weiter.Drücke Dir die Daumen das es nichts fieses ist
    lg Heike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s